Warenkorb

Masbou, Jean-Luc

Jean-Luc Masbou wurde 1963 in Figeac (Frankreich) geboren und lebt in Haute-Garonne.  Sehr früh entdeckt er seine Berufung: Er wird Comic-Autor. Er schrieb sich in den Beaux-Arts von Pau und Angouleme ein. Er liebt leidenschaftlich Fiktion und möchte seine eigenen Geschichten erzählen. Er veröffentlicht seine ersten Seiten in Die Kinder des Nils und Weiterlesen…

Ayroles, Alain

Alain Ayroles wurde 1968 in Saint-Céré  (Frankreich) geboren. Mit Leidenschaft fürs Zeichnen und Geschichtenerzählen trat er 1986 der Comic-Abteilung von Angoulême Fine Arts bei.  Vor allem aber durch Rollenspiele, an denen die Schüler fleißiger teilnehmen als am Unterricht, perfektioniert er seine Talente als Geschichtenerzähler. Es ist auch aus einer Spielwelt, die er zu Weiterlesen…

Grenson, Olivier

Olivier Grenson wurde am 27. Mai 1962 geboren. Der gebürtige Charleroi bestätigt seine Wende in seiner Karriere, indem er seit „ The Accident Woman “ in der Kollektion Aire Libre (Dupuis) eine Zeichnung in direkter Farbe annimmt und mit „ The Sweetness of Hell “ in der Signé – Kollektion (The Lombard ). Zwei Autorensammlungen für Weiterlesen…

Hermann (Huppen, Hermann)

Hermann Huppen wurde am 17. Juli 1938 in Bévercé, einem kleinen belgischen Dorf der Region Fagnes in den Ardennen, zwischen der deutschen Grenze und der Stadt Lüttich, geboren. In der Comic-Szene ist er unter seinem Vornamen Hermann bekannt. 1964 schrieb und zeichnete er seinen ersten Comic für die Zeitschrift Spirou. Als Weiterlesen…

Aouamri, Mohamed

Geboren am 24. März 1957 in Algerien. Nach seinem Studium an der Ecole des Beaux-Arts in Douai nahe Reims debütiert er zunächst im Magazin Pilote. 1982 wird er für seine humorvollen Tier-Veröffentlichungen in Pilote von TF1 mit einem Comicpreis ausgezeichnet. Mehrere Jahre lang arbeitet er als freier Illustrator in den unterschiedlichsten Bereichen: Bildungs-Comics Weiterlesen…

Faure, Michel

Michel Faure kommt 1947 in Paris zur Welt. Bibliographie auf deutsch 1983 1983–1987 1988–1998 1998–heute 2005 2006 Gott, seine Tochter und der Mensch Der schwarze Hengst Der Sohn des Adlers Die Reise ans Ende der Welt Zehn Gebote Tochter des Lichts Originalserien 1978–1979 1981 1982–1985 1983 1983–1984 1985–1998 1988 1990 Weiterlesen…

Quet, Christophe

Christophe Quet wird am 13. März 1969 in Nimes (Frankreich) geboren und lebt mittlerweile in Rouen. Nach einem begonnenen Studium der Innenarchitektur wechselt er zum Literaturstudium, das er aber nicht zu Ende bringt. Quets Zeichnungen ähneln modernen amerikanischen Comics. Schon früh werden anhand einiger Arbeiten Vatine und Blanchard (u.a. Aquablue) auf ihn Weiterlesen…

Révillon, Luc

Luc Révillon ist Autor und stellt voller Enthusiasmus die geschichtlichen Hintergründe in Comicveröffentlichungen dar. Er hat einen MA in Geschichte und Kultur und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Comicgeschichte um Tim und Struppi. Über diesen außergewöhnlichen Reporter hält Luc Révillon zahlreiche Vorträge und nimmt regelmäßig an Gesprächsrunden teil. Kurz nach dem Weiterlesen…

Léturgie, Jean (Berd’Ach)

Jean Léturgie kommt am 24. Dezember 1947 in Caen (Frankreich) zur Welt. Er ist der Vater von Simon Léturgie. Jean Léturgie ist ein erfolgreicher französischer Comicautor, der mit vielen großen Namen auf dem Gebiet des franco-belgischen Comics zusammengearbeitet hat. Er beginnt in den 1970er redaktionelle Arbeiten für einige Zeitschriften zu erledigen. Darunter Weiterlesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen