Warenkorb

Vrancken, Bernard

Bernard Vrancken wird im Mai 1965 in Ixelles (Belgien) geboren. Bekannt geworden durch die Serie I.R.$, basierend auf dem Szenario von Stephen Desberg       Bibliographie auf deutsch 2000–heute I.R.$. Originalserien 1996–2007 1999–heute 2013–heute Le Sang noir I.R.$. H.ELL

Melanÿn (Mélanie Turpyn)

Als Tochter zweier Trapezkünstler wird Mélanie Turpyn in der Normandie geboren. Da sie als kleines Mädchen den Zirkus hasst, verweigert sie die Ausbildung bei der Famille Fratellini. Ihre Eltern wollten damals, dass sie eine bärtige Dame wird. Stattdessen studiert sie Mathematik und schließt ihr Studium mit Auszeichnung ab. Sie mag Ratten und Weiterlesen…

Turotti, Davide

Davide Turotti wird am 11. Februar 1950 in Japan geboren. Bibliographie auf deutsch 2004–2016 Der Ring der 7 Welten Originalserien 2003–2012 2004 2004 2006 2009 L’anneau des 7 mondes Sans Dieu Starlight Axo Mary Diane

Tacito, Franck

Franck Tacito erblickt am 4. März 1963 das Licht der Welt. Bibliographie auf deutsch 1994–2002 1998–2001 2002–heute 2005–2006 2006–2011 2016 666 Dead Hunter Magika 6666 Claudia – Der Vampirritter Die Geheimnisse des schwarzen Mondes Originalserien 1993–2000 1997–2000 2001–2005 2004–2006 2004–2010 2010 2012–heute 666 Dead Hunter Magika 6666 Claudia chevalier vampire Les Weiterlesen…

Isard, Franck

Franck Isard ist Fotograf, Zeichner und Jahrgang 1959. Seine Laufbahn als Zeichner beginnt 1986 mit Radio Bahut bei Je bouquine nach einem Szenario von Xavier Fauche und Jean Léturgie. Daneben erledigt er zahlreiche Aufträge in der Werbebranche. Im Jahr 1996 veröffentlicht er bei John Eigrutel Productions den One-Shot Bob Steel, nach einem Text von Jean Weiterlesen…

Pecqueur, Daniel

Daniel Pecqueur kommt am 28. April 1948 in Rouen (Frankreich) zur Welt. Nach dem Abitur studiert er an der Fachhochschule Bauingenieurwesen mit einer Vertiefung im Tiefbau. Im Anschluss an seine wissenschaftliche Ausbildung nimmt er drei Jahre lang Schauspielunterricht am Konservatorium von Rouen. Zerrissen zwischen zwei Leidenschaften entscheidet er sich, am Formel-Ford-Cup, Weiterlesen…

De Vita, Giulio

Giulio De Vita wird 1971 in Pordenone (Italien) geboren. Bibliographie auf deutsch 2001 2002–2004 2012–heute Zehn Gebote James Healer Die Welten von Thorgal – Lupine Originalserien 1999 2001 2002–2004 2006–2011 2010–heute 2012 Les Ombres de la lagune Le Décalogue James Healer Wisher Les mondes de Thorgal – Kriss de Valnor Weiterlesen…

Michel, Guy

Guy Michel wird am 29. Juli 1975 in Miragoane (Haiti) geboren. Im Jahr 1986 verlässt er Haiti in Richtung Frankreich und landet mitten im Winter in Montrouge, einem Vorort südlich von Paris. Nach dem Abitur schreibt er sich an der Universität Sorbonne Nouvelle ein, bricht aber recht bald sein Studium ab. Weiterlesen…

Gioux, Thierry

Thierry Gioux wird am 05. Mai 1960 in der Normandie (Frankreich) geboren. Er ist seit seiner Kindheit von Geschichte, griechischen Mythen und der Literatur fasziniert. Als Leser von Comics entwickelt er eine erste Liebe für Jacobs, Pratt und Martin. In Thierry Gioux reift auch eine Leidenschaft für Musik und Kino heran. Weiterlesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen