Warenkorb

Nicolas Mitric  wurde am 30. Juni 1969 in Paris geboren.

Die Entstehung der Serie Arkeod ist langwierig

Sie startet 1993 als Mitic beginnt das Szenario für „Arkeod“ zu schreiben. Anschließend kontaktierte er Benoit Vieillard  und bot ihm das Projekt an: Er bittet Viellard, seinen Zeichenstil an das Arkeod-Projekt anzupassen, das mehr Realismus erfordert. Nach ersten Entwürfen ist dieser jedoch der Ansicht, dass er keine Alben in einem für ihn nicht natürlichen Stil zeichnen kann. 1994 befand sich Mitric allein mit seinem Projekt und begann, es selbst zu illustrieren. Obwohl er auch Zeichner war, entdeckte er sowohl die große Komplexität als auch vor allem die immense Freude, seine Boards selbst herzustellen. Nach 4 Jahren Arbeit (an seinem Projekt) und während er seine Tätigkeit als Zeichner fortsetzt, gelingt es ihm schließlich, Glénat, Delcourt und Soleil zu interessieren. Soleil ist am schnellsten und der „Erstautorvertrag“ wird unterschrieben. 1998 wurde Band 1 der Serie Serie veröffentlicht.

Weitere Serien sind Kookaburra und Kookaburra K., Tessa – intergalaktische Agentin, Der Weg der Stille

Weitere Informationen zum Künstler

eigene Homepage Wikipedia bedetheque
Kategorien: Künstler

Michael

Comicfan durch und durch. Erstes Comic mit 4 Jahren: Asterix

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen