Luc Révillon ist Autor und stellt voller Enthusiasmus die geschichtlichen Hintergründe in Comicveröffentlichungen dar.

Er hat einen MA in Geschichte und Kultur und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Comicgeschichte um Tim und Struppi. Über diesen außergewöhnlichen Reporter hält Luc Révillon zahlreiche Vorträge und nimmt regelmäßig an Gesprächsrunden teil. Kurz nach dem 80. Geburtstag von Tim und Struppi bringt er das Werk Carnet de voyages d’un petit reporter du Petit Vingtième (éd. Cheminements) heraus, welches er im Rahmen einer Konferenz am 11. Dezember 2008 vorstellt.

Neben den Ausführungen zu Tim und Struppi beschreibt Luc Révillon zudem in zahlreichen Alben detailliert in Worten die historischen Hintergründe der Abhandlungen. Der einzige dieser Bände, der auf deutsch erschienen ist, heißt Vasco – Mémoires de voyages. Dieser Sekundärband enthält Panoramen, Skizzen und Studien zur Veranschaulichung der Perspektiven und Erinnerungen an Vasco Baglioni.

Bibliographie

auf deutsch
1998
2013
Vasco – Memoiren
Zehn Gebote – Sonderband
Originalserien
1998
2000
2002
2003
2003
2003
2005
2005
200820082009
2010
Vasco – Mémoires de voyages
Le triangle secret – Dans le secret du triangle
Sur les traces de Giacomo C.
Carnet de voyages de Mr. Tintin  Reporter
Le triangle secret – Géométrie mortelle
Le décalogue – Le XIe commandement
Dossier Julien Sarlat
Hommage Jean Dufaux
Carnet de voyages d’un reporter du
Petit „Vingtième“
14-18 Dans la bande dessinée: Images de la
Grande Guerre de Forton à Tardi
Quintett – La Colline aux Serments
L’affaire Seznec
Kategorien: Künstler

Michael

Comicfan durch und durch. Erstes Comic mit 4 Jahren: Asterix

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen