Die Geschichte von Buddy Longway ist kein typischer Western, wie man ihn aus den Filmen Hollywoods kennt. Der Künstler Derib selbst wird nicht müde, dies immer wieder zu betonen. Sie schildert nämlich das Aufeinandertreffen zweier verschiedener Kulturen mittels der Darstellung der Verbindung eines Trappers mit einer Indianerin.
Die Familien-Saga zeigt das Leben in einer unwirtlichen Welt, wo man sich durch gegenseitige Liebe, Achtung und Unterstützung dem harten Leben zwischen den Kulturen stellt.

Die oftmals bildgewaltigen Illustrationen beeindrucken dabei auf ganzer Linie.

Die Serie ist beendet und folgende Bände sind bei Finix erschienen:

In unserem Shop erhältlich 20. Legende

bei anderen Verlagen erschienen

Kategorien: Ende der SerieSerien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen